Veranstaltungen

::NEUJAHRSKONZERT::

Das Konzert wird leider nicht am 1. Januar 2021 stattfinden können. Es wird  auf ein neues Datum verschoben. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

**Akustische Kostproben von Schmendriks rejse ab Januar auf https://www.mariagessler.com

Freitag, 01. Januar 2021 | 15 und 19 Uhr

Schmendriks rejse in di naje welt

ein Klangtagebuch: Jiddisch-Sefardisches, Mahler, Poulenc, Piazzolla…

 
Schmendriks Bande
Maria Gessler, Sopran
Rudi Meier, Akkordeon
Jürg Gutjahr, Klarinetten
 
… in di naje welt:
 
Wie muss es sich anfühlen, fremd in fremden Ländern zu sein? Nie heimisch zu werden, weil man nicht erwünscht ist? Alle Türen verschlossen. Kein Zutritt für Unbefugte. - Das Leben spielt sich heute im Flüchtlingslager, in Asylunterkünften, gestern in Ghettos, im Schtetl ab. Immerhin: die Musik stirbt zuletzt. Jahrhundertealte Ausgrenzung und Verfemung lässt zwar verzweifeln, schwitzt sich aber auch in wunderbar-traurigen Liedern aus. Und Hoffnung auf neues Leben in der Neuen Welt beflügelte viele Menschen. Unser Programm begleitet musikalisch und exemplarisch eine solche – imaginierte – Reise aus der Alten in die Neue Welt; ganz Amerika war über viele Jahrhunderte Traumziel vieler Generationen real und kulturell ausgehungerter Menschen. Wir hören etwas von Schmendriks musikalischem Not(en)vorrat, der ihn auf seiner imaginierten Reise begleitet.

::Vorschau::

23.01.2021 | 08:30 ::INSTRUMENTENVORSTELLEN:: "das verlorene Lied" mit Schüler und Lehrer der FMS