Elementares Musizieren

Musikzwärgli

Musikalische Früherziehung für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren kann ein erster Schritt sein hin zum selbständigen Musizieren. Die Kinder werden auf spielerische Art und Weise und mit Spass in die Welt der Musik eingeführt. Dabei dürfen sie viele Erfahrungen mit Klängen und Bewegung ohne Leistungserwartung sammeln.

Singen, Musizieren, Bewegung und Rhythmen wirken positiv auf die ganzheitliche Entwicklung, die musikalische Begabung, auf Sozialverhalten und das Lernen. Die Abwechslung von Konzentration und Entspannung wirkt gesundheitsfördernd. Grob- und Feinmotorik werden ausgebildet und die Freude am eigenen Musizieren wird vertieft.

Unterrichtsinhalte (unter anderem)

  • Singen, Bewegung und Tanz, Musizieren auf Klang- und Rhythmusinstrumenten wie Xylophon, Klangstäben, Schellentrommel, Marakassen usw. 
  • Klang- und Geräuschgeschichten mit Begleitung von einer Tierpuppe oder bildlichen Darstellungen
  • Zuhören und erkennen, sich vertiefen, auf Gehörtes reagieren
  • Instrumentenvorstellung: Klangreise mit Geige, Flöte, Cello, Klarinette, Gitarre, Klavier etc.
  • Spielerisches Lernen von musikalischen Grundbegriffen
  • Bodypercussion erfahren
  • Sprech- und Sprachspiele

Gruppenunterricht für 4–8 Kinder von 4–6 Jahren

Dienstags, 15.20 – 16.00 und 16.20 – 17 Uhr

Termine: ab 20.8. 2024 10 Mal ohne 1.10. und 8.10.

Kursleitung: Elisabeth Davison

Kursgebühr: 200.– für eine Einheit à 10 mal für ein Kind, 300.– für 2 Kinder

Einstieg ist nach Absprache mit der Kursleiterin möglich.

Anmeldung: Bitte direkt mit dem Sekretariat .