NEUJAHRSKONZERT-ABGESAGT

::NEUJAHRSKONZERT::

Das Konzert wird leider nicht am 1. Januar 2021 stattfinden können. Es wird  auf ein neues Datum verschoben. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

**Akustische Kostproben von Schmendriks rejse ab Januar auf https://www.mariagessler.com

Freitag, 01. Januar 2021 | 15 und 19 Uhr

Schmendriks rejse in di naje welt
ein Klangtagebuch: Jiddisch-Sefardisches, Mahler, Poulenc, Piazzolla…
 
Schmendriks Bande
Maria Gessler, Sopran
Rudi Meier, Akkordeon
Jürg Gutjahr, Klarinetten
 
… in di naje welt:
 
Wie muss es sich anfühlen, fremd in fremden Ländern zu sein? Nie heimisch zu werden, weil man nicht erwünscht ist? Alle Türen verschlossen. Kein Zutritt für Unbefugte. - Das Leben spielt sich heute im Flüchtlingslager, in Asylunterkünften, gestern in Ghettos, im Schtetl ab. Immerhin: die Musik stirbt zuletzt. Jahrhundertealte Ausgrenzung und Verfemung lässt zwar verzweifeln, schwitzt sich aber auch in wunderbar-traurigen Liedern aus. Und Hoffnung auf neues Leben in der Neuen Welt beflügelte viele Menschen. Unser Programm begleitet musikalisch und exemplarisch eine solche – imaginierte – Reise aus der Alten in die Neue Welt; ganz Amerika war über viele Jahrhunderte Traumziel vieler Generationen real und kulturell ausgehungerter Menschen. Wir hören etwas von Schmendriks musikalischem Not(en)vorrat, der ihn auf seiner imaginierten Reise begleitet.

Teilen Sie diese gute Neuigkeit